Erstmalig hat der RuF Ermenrod zur Halloween-Party am Islandpferdehof Hestavin In Grünberg-Lardenbach
geladen. Die Beteiligung war überwältigend! 20 aktive Mitglieder trafen sich zum Kürbisschnitzen, Aushöhlen und Kürbissuppe kochen.
Die Kunstwerke aus Kürbissen waren beeindruckend. Das Highlight der Schnitzkunst einen Kürbis mit zwei springenden Pferden
haben.Saskia Wißner auch Stockhausen und Ann-Katrin Nargang aus Nieder-Ohmen liebevoll gestaltet. Die mitgebrachten Gruselspeisen übertrafen jede Vorstellung.
Mit Schlammbowle und  eiskalten Händchen, Spinnen-Muffins, Kleine Gespenster, Vampir-Fingerin jeder Form und Ochenfroschgrütze
war für dasleibliche Wohl bestens gesorgt.

Fazit der Mitglieder: das machen wir wieder!